Erstellt von Marcus | 24.11.2019
Springe zum gewünschten Bereich innerhalb dieser Seite: Startähnliche ThemenKommentare
Die meiste Zeit verbringt die Katze mit schlafen und der Fellpflege. Sie entscheidet, welchen Platz sie dafür nutzt, bzw. welchen Platz für was und auch wann (Jahreszeit).

Meine eigene Katze hat ein Katzenkörbchen, welcher offen auf dem Sofa liegt. So hat sie den Überblick über das Geschehen im Wohnzimmer und weiß, dass es ihr eigener Platz ist.
Eine geschlossene Transportbox in der Ecke nutzt sie vor allem zum Schlafen, wenn Besuch da ist. Sozusagen ihr Rückzugsort wo kaum einer hingeht (hinter dem Sofa).

Wohnungs- und Hauskatzen, die Nähe zum Menschen suchen

Viele Wohnungskatzen bzw. Hauskatzen sind Menschen gewöhnt. Gerade der Besitzer oder der, der meistens da ist und streichelt, füttert und pflegt, ist die Bezugsperson der Katze.

Schlafplatz meiner Katze Eigentlich ist es eine Katzenhöhle, aber Lilly liegt lieber oben drauf. Ihr täglicher Schlafplatz in der Stube. © Wohnen-Heimwerken.de

Schlafplatz meiner Katze
Eigentlich ist es eine Katzenhöhle, aber Lilly liegt lieber oben drauf. Ihr täglicher Schlafplatz in der Stube.

Meine Katze wohnt nun schon 4 Jahre bei mir und ist super anhänglich. Sie folgt auf jeden Schritt. Zur Küche, ins Bad, ins Schlafzimmer. Ja, die meisten Katzen schlafen auch bei ihrem Besitzer.
Im Sommer am Fußende und zum Winter zu wollen sie gern mit unter die warme Bettdecke.

Angenehmer Katzenschlafplatz: so ists gemütlich Ob sich die Katze wohlfühlt, zeigt sie dir. Eingerollt am liebsten in einer Mulde liegend. Wie hier zu sehen auf dem eigentlichen Dach einer Katzenhöhle. © Wohnen-Heimwerken.de

Angenehmer Katzenschlafplatz: so ists gemütlich
Ob sich die Katze wohlfühlt, zeigt sie dir. Eingerollt am liebsten in einer Mulde liegend. Wie hier zu sehen auf dem eigentlichen Dach einer Katzenhöhle.

Ärgerlich bei der Katze im Bett: Haarausfall!

Um das zu vermeiden, hat meine eigene Katze ein extra Körbchen neben dem Bett, wo sie fast jede Nacht bis früh drin schläft.
Eine Auswahl der Schlafplätze und auch Rückzugsorte muss man dem Tier einräumen. Die richtige Schlaf-, Kuschel- und Rückzugsmöglichkeit ist essenziell und gezielt in der Wohnung zu platzieren.
Bild(er) von Amazon.de / Werbung
Dieser farblich gekennzeichnete Abschnitt enthält Werbelinks.
Mehr ansehen
Nach bestem Wissen und Gewissen.
Sonnige Grüße, dein Marcus

Deine Meinung ist wichtig! | Kommentar verfassen

Hinterlasse deinen Kommentar. Beachte die Regeln & Nutzungsbedingungen.

Hinweis:
Du kannst erst kommentieren, wenn die Speicherung von Cookies zugelassen wurden. Die gespeicherte Cookie-Information identifiziert dich beim nächsten Besuch wieder und zeigt dir den Status deines Kommentars.
Nach dem zustimmen muss diese Seite neu geladen, damit das Formular zum kommentieren hier erscheint. Verwende diesen Link zum erneuten Laden dieser Seite, wenn du Cookies akzeptiert hast: Seite neu laden

Neuste Kommentare erscheinen oben. Kommentare sind Meinungen der Nutzer.
Diese Seite nutzt Cookies. Datenschutz ansehen Cookies zulassen
Am Seitenende unter Cookies kannst du deine Entscheidung jederzeit widerrufen.