Erstellt von Marcus | 27.06.2019
Springe zum gewünschten Bereich innerhalb dieser Seite: Startähnliche ThemenKommentare
Möchte man Strom sparen und möglichst Autark leben, kommen wir um eine Änderung unserer Geräte nicht drum rum. Anders als mit teuren Wechselrichtern, gibt es sehr viele Geräte direkt für 12 Volt.

 Stromausfall: Leben ohne Strom, Strom erzeugen  Blackout: Survival - unsere neue Kategorie für das überleben im Ernstfall. In diesem Thema geht es ums überleben, wenn kein Strom da ist. © Wohnen-Heimwerken.de

Stromausfall: Leben ohne Strom, Strom erzeugen
Blackout: Survival - unsere neue Kategorie für das überleben im Ernstfall. In diesem Thema geht es ums überleben, wenn kein Strom da ist.

Richtig Autark vom Strom werden wohl die allerwenigsten sein. Da Strom aber immer teurer wird und es einige Möglichkeiten gibt, diesen selbst zu produzieren, sollten wir uns dies zumindest mal anschauen. Eine kleine Insel-Solaranlage ist nicht teuer und die Kosten dafür sind meist innerhalb eines Jahres wieder rein. Neben Solarmodulen kann auch, gerade in Deutschland, über eine kleine Windkraftanlage nachgedacht werden. Denn die wenigen Sonnenstunden und vielen Windstunden in der Winterzeit, sprechen mehr für eine Windkraftanlage. In Kombination kann die kritische Winterzeit effektiv ausgeglichen werden.

Zu diesen Themen gab es bei uns bereits entsprechende Beiträge:

Wie nutze ich den Solarstrom?

Jede Solaranlage wurde für einen gewissen Zweck aufgebaut. Je nach Schaltung mehrerer Solar-Module, ist diese Anlage für genau ein System aufgebaut. Der eine möchte 12V, der andere 24V und wieder ein anderer vielleicht 48 Volt nutzen. Alles kein Problem, wenn Module und Akkus richtig, z.b. per Parallelschaltung, verkabelt sind.
Für den kleinen Tüftler, der sich eine sehr einfache 12V Anlage aufbauen möchte, wird wohl hier am Besten den Strom weiterverarbeiten können.

Es gibt die Möglichkeit Wechselrichter an einen Akku anzuschließen, der dann aus Gleichstrom, 230 Volt Wechselstrom macht. Die einfachen Geräte sind ab 20 bis 30 Euro schon erhältlich. Große Lasten wie ein Kühlschrank oder PC kann man da hingegen nicht anschließen. Außerdem wird ein Rechtecksignal, statt einer Sinuskurve ausgegeben.

Bild(er) von Amazon.de / Werbung
Dieser farblich gekennzeichnete Abschnitt enthält Werbelinks.


Info: Unsere 230V aus der Steckdose ist eine Sinusförmig und 50 Herz. Das schaffen Wechselrichter, die bei rund 60-100 Euro losgehen.

Kommen wir zum Punkt. Es ist ineffektiv, aufwändig und teuer, 230 Volt über unsere Akkus umzuwandeln. Speist man nicht direkt ins Stromnetz der Hausleitung (Stichwort: Balkonkraftwerke, Thema bald hier zu lesen!), müssen extra Leitungen für die 230 Volt Verbraucher gezogen werden. Bspw. Solarsteckdosen.

Einfacher geht es mit 12V und 24V Geräten

Kürzlich habe ich im Bereich Camping-Equipment und Auto-/Caravan- umgesehen, welche Geräte es für die 12V Bordspannung so gibt. Ich wurde fündig. Noch mehr: ich wurde regelrecht beeindruckt!

Für Campingmobile und LKWs sind auch Spannungen von 24V üblich.

Im Camping- und Wohnmobil-Bereich ist Strom eine sehr kostbare Ressource. Denn steht man nicht gerade auf einem Campingplatz mit Ladesteckdose, ist man vom Batteriespeicher des eigenen Autos abhängig. Toll wenn jemand hier für sein Wohnmobil bereits das Dach als Solaranlage umgebaut hat.

Anmerkung: Ein Leser hat dies bereits getan und mit mir ein tolles Konzept erarbeitet. Sein Kommentar ist im Solaranlage selber bauen-Thema.

Es gibt durchaus sehr sehr viele Geräte, die mittels 12V betrieben werden. Oft mit einem Zigaretten-Anzünder Stecker. Und diese Geräte sind meines erachtens effektiv: 230V Spannung muss nicht erst durch ein Netzteil auf die benötigte Spannung gebracht werden. Ebenso sind wir unabhängig von Wechselrichtern.

Alternativ: Energie-hungrige Geräte, vor allem alle Heizgeräte wie Ofen, Wasserkocher, Toaster, Grill usw. können oft durch Geräte-Alternativen mit Erdgas betrieben werden. Die Kartuschen sind nicht so teuer und man ist wiederrum unabhängig vom Solarstrom. Der Camping-Bereich ist voll mit solchen Geräten. Du solltest dich da mal genauer umschauen. Amazon bietet auch sehr viele Produkte dazu.

Außerdem kannst du bei den Kollegen von ASMC schauen, die sehr viel für den Outdoor/Camping Bedarf haben.

Werbung:

Camping Ausrüstung

Finde jetzt die passende Camping-Ausrüstung bei ASMC!

Geräte für 12V oder 24V - alternativ mit Gas

Bild(er) von Amazon.de / Werbung
Dieser farblich gekennzeichnete Abschnitt enthält Werbelinks.


Starte mit einer kleinen Insel-Solaranlage und fange an, Autark zu werden.

Nun du!

Schreibe unten im Kommentarfeld deine Meinung und Erfahrungen zum Thema.
Nach bestem Wissen und Gewissen.
Sonnige Grüße, dein Marcus

Deine Meinung ist wichtig! | Kommentar verfassen

Hinterlasse deinen Kommentar. Beachte die Regeln & Nutzungsbedingungen.

Sende mir eine E-Mail, wenn es hier weitere Kommentare gibt.

Datenschutz:Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben und nur in meinem Website-System gespeichert. Kommentar und Name wird ggf. nach der Freischaltung durch mich hier öffentlich erscheinen.

Neuste Kommentare erscheinen oben. Kommentare sind Meinungen der Nutzer.
Marcus am 31.01.2019#2
Hallo Ludger,
theoretisch könnte man über den Zigarettenanzünder auch Strom einspeisen, da meines Wissens keine Diode verbaut ist.

lg Marcus
Ludger am 30.01.2019#1
Hallo
Ich habe für den Anfang eine Frage.
Können 12 oder 24 V Systeme ohne regler über ziegarettenanzünder betrieben werden. (Pkw bzw Lkw). Soll heißen über ziegarettenanzünder Akku laden.
M. F. G.
Danke in voraus
Window
Diese Seite nutzt Cookies. Datenschutz X Schließen