Erstellt von Marcus | 12.04.2019
Springe zum gewünschten Bereich innerhalb dieser Seite: StartInhaltsverzeichnisähnliche ThemenKommentare
Stromausfall, Krieg, ein zusammenbrechendes System, Naturkatastrophen. Es gibt viele Möglichkeiten eines Blackouts. Nachfolgend die Themensammlung.

Eigentlich geht es uns hier in Deutschland gut. Die meisten gehen einer festen Arbeit nach, leben Systemkonform und können sich, zumindest das wesentlichste, leisten.

Inhaltsverzeichnis:

Ein Kollaps oder Blackout passt da nicht ins Bild und der Ernstfall tritt meist unvorhergesehen und schnell ein. Aber nicht immer benötigt es einer Naturkatastrophe oder Krieg. Ein Überlebenskampf kann bereits bei einem Spaziergang in den Wald eintreten oder bei der Reise in den Urlaub.
All diese vielen Facetten möchte ich in der neuen Kategorie "Survival & Blackout" unter der Hauptkategorie "Wohnen" hier auf Wohnen-Heimwerken.de genauer behandeln.

 Blackout: Leben im Ernstfall  Was passiert, wenn... Vorbereitungen für den Ernstfall treffen. Denn dieser kommt plötzlich und ohne Ankündigung. © Wohnen-Heimwerken.de

Blackout: Leben im Ernstfall
Was passiert, wenn... Vorbereitungen für den Ernstfall treffen. Denn dieser kommt plötzlich und ohne Ankündigung.

Da man in der Gemeinschaft nicht nur besser leben kann, bist auch du gefragt mitzumachen. Deine Tipps und Wünsche für Beiträge, sowie deine Meinung kannst du immer am Ende des Themas in die Kommentar-Box schreiben.

Strom verfügbar haben oder gar ohne Strom

Strom ist sehr wichtig. Beispielsweise schon zum laden des Handys um Hilfe zu rufen. Oder ist die Leitung vom Stromanbieter unterbrochen, benötigst du Heizung, warmes Wasser, Licht etc.

Essen und Trinken - wenn alle Geschäfte geschlossen oder ausverkauft sind

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit Lebensmitteln wie Essen und Trinken. Es soll um Notreserven, Wasseraufbereitung, Anbau und Sammeln/Jagen gehen. Sehr komplex und ein absolutes Grundbedürfnis.

Warm, kalt, nass - ein Dach über dem Kopf

Sind es -10 Grad, +35 Grad, schüttet es wie aus Gießkannen? Im Ernstfall muss ein Unterschlupf gebaut werden. In diesem Thema werde ich auch mit verschiedenen Survival-Experten Interviews führen.
(Beitrag folgt)

Ohne Geld von A nach B - Not macht erfinderisch

Klar, per Anhalter.. und wenn kein Auto da ist / mehr rollt? In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Transportproblem im Ernstfall.
(Beitrag folgt, nachfolgend Ersatzthema)Mehr folgt!
Nach bestem Wissen und Gewissen.
Sonnige Grüße, dein Marcus

Deine Meinung ist wichtig! | Kommentar verfassen

Hinterlasse deinen Kommentar. Beachte die Regeln & Nutzungsbedingungen.

Sende mir eine E-Mail, wenn es hier weitere Kommentare gibt.

Datenschutz:Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben und nur in meinem Website-System gespeichert. Kommentar und Name wird ggf. nach der Freischaltung durch mich hier öffentlich erscheinen.

Neuste Kommentare erscheinen oben. Kommentare sind Meinungen der Nutzer.
Window
Diese Seite nutzt Cookies. Datenschutz X Schließen